Mitgliederversammlung der RAG 

Die diesjährige Mitgliederversammlung der RAG LEADER Hildburghausen-Sonneberg e.V. findet am Mittwoch, den 14.12.2016 um 16:00 Uhr im neuen Feuerwehrgerätehaus in Gellershausen statt. Inhalte der Versammlung werden ein Rückblick auf die Jahre 2015 und 2016 sein sowie die turnusmäßige Wahl und Berufung des RAG-Vorstandes und des RAG-Fachbeirates. Als Gastreferent ist Knut Rommel, Amtsleiter des Amtes für Landentwicklung und Flurneuordnung zur Mitgliederversammlung eingeladen.

Der Wettbewerb Menschen und Erfolge ist in eine neue Runde gestartet! "Ländliche Räume: produktiv und innovativ" - unter diesem Motto hat Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks die neue Auslobung vorgestellt.

Gesucht werden diesmal Beiträge, die ländliche Regionen als zukunftsfähige Wirtschafts- und Arbeitsorte stärken. Das können Beiträge zur Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, wirtschaftliche Aktivitäten, die auf lokale Ressourcen und Potenziale setzen, oder die Schaffung neuer Angebote der Daseinsvorsorge sein. Entscheidend ist ein erkennbarer Mehrwert für die Entwicklung der Kommune oder der Region.

Ideen sind gefragt - Projektaufruf LEADER 

Neuer Aufruf zur Einreichung von Projekten für 2017 und 2018

Ab sofort findet der nächste Projektaufruf der LEADER-Region Hildburghausen-Sonneberg statt. Wenn Sie eine innovative Projektidee haben, die mit Fördermitteln unterstützt werden soll, können Sie sich ab sofort bei uns bewerben.

Was sollte mein Projekt beinhalten?

Gesamtvorstand hat Auswahl getroffen 

Aufgrund noch weniger freier Fördermittel für nicht-kommunale Projekte wurde Ende Mai ein Projektaufruf zur Belegung von Fördermitteln für 2016 veröffentlicht. Die Frist zur Einreichung der Projekte war der 22.06.2017. Es wurden 4 LEADER-Projekte sowie 4 LEADER-Kleinprojekte eingereicht. In seiner Sitzung am 21.07.2016 entschied der Gesamtvorstand unter Zuhilfenahme der Bewertungskriterien über die Auswahl der zu fördernden Vorhaben (Förderwürdigkeit). Folgende Projekte wurden positiv votiert und sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

Das TMIL stellt in einem Wettbewerbsverfahren Zuschüsse für innovative Maßnahmen und Projekte zur Weiterentwicklung, Stabilisierung oder Verbesserung der Funktionen der Daseinsvorsorge bereit. Diese Modellprojekte sollen dazu beitragen, eine optimale innergemeindliche Organisation der Daseinsvorsorge zu erreichen. Außerdem soll die Zusammenarbeit zwischen u. a. Kommunen, Vereinen, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen, Religionsgemeinschaften und der Bürgerschaft unterstützt werden.

Grundsteinlegung für Kinder-Medien-Laube 

Am 19.07.2016 fand durch den RAG-Vorsitzenden, Albert Seifert und Ideengeberin Frau Dr. Uta Brettschneider die Grundsteinlegung für eine Kinder-Medien-Laube im Hennebergischen Museum Kloster Veßra statt. Das Museum ist seit vielen Jahren ein Ort, in dem die Geschichte der ländlichen Entwicklung in Südthüringen aufschlussreich dargestellt wird. Nach dem historischen Vorbild einer alten Garten-Laube aus der Nähe von Siegritz entsteht im Museum Kloster Veßra ein Nachbau, in dem eine zeitgemäße Kinder-Medien-Station eingerichtet wird. Darin sollen sich die jungen Gäste per Film, Hörspiel oder Touchscreen verschiedenes Wissen über das Leben auf dem Land aneignen können.

Gesamtvorstand bewertet LEADER-Projekte 

Aufgrund noch weniger freier Fördermittel für nicht-kommunale Projekte wurde Ende Mai ein Projektaufruf zur Belegung der Mittel für 2016 veröffentlicht. Die Frist zur Einreichung der Projekte war der 22.06.2017. Es wurden 4 LEADER-Projekte sowie 4 LEADER-Kleinprojekte eingereicht.

Projektaufruf - Orte, Menschen, Ideen

Mit diesem Projektaufruf sucht die IBA Thüringen nach leerstehenden Gebäuden, guten Ideen und aktiven Menschen, um gemeinsam mit ihnen Modellprojekte einer gelungenen Integrations- und Baukultur zu entwickeln.
Gesucht werden

Die RAG LEADER Hildburghausen-Sonneberg e.V. hat in diesem Jahr noch freie Fördermittel für konkrete Projekte, die von privaten (nicht kommunal) engagierten Ideengebern konzipiert und umgesetzt werden. Die Vorhaben müssen noch im Jahr 2016 durchgeführt werden, eine Antragsstellung ist ab sofort bis 22. Juni 2016 möglich.

Wer kann Fördermittel erhalten? Antragsteller können Vereine, Unternehmen und Privatpersonen der Landkreise Hildburghausen und Sonneberg sein, die mit ihrem Projekt u.a. folgende Themen unterstützen:

Baustart für Wanderparkplatz in Judenbach 

Die Erarbeitung der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) war Voraussetzung für die Anerkennung der beiden Landkreise Hildburghausen und Sonneberg als LEADER-Region im August 2015. Danach konnte die Arbeit in der Projektumsetzung wieder beginnen. Aus der Regionalen Entwicklungsstrategie wurden fünf so genannte Startprojekte benannt, welche die RAG im vergangenen September auf Grundlage ihrer Bewertungskriterien auswählte. Eines davon war der Wanderparkplatz am Lutherweg in Judenbach. Das Vorhaben erfüllt gleich mehrere Ziele, die für die RAG als auch für die Entwicklung der Gemeinde von großer Bedeutung sind. Für die RAG stellt das Vorhaben eine Qualitätsverbesserung der touristischen Infrastruktur der Region dar. Der Parkplatz liegt am landesweit bedeutsamen Lutherweg.