erste Projekte votiert 

Langsam beginnt die neue Förderperiode 2014-2020 auch in der Region Hildburghausen-Sonneberg wieder sichtbar zu werden. Nachdem die beiden Landkreise als LEADER-Region wieder anerkannt wurden, sind die ersten Startprojekte durch das Entscheidungsgremium der RAG - der Gesamtvorstand - votiert worden. In der Sitzung des Gesamtvorstandes am 10.09.2015 wurden die ersten fünf Vorhaben besprochen und auf Grundlage der Bewertungsmatrix votiert. Folgende Rang- und Reihenfolge wurde dabei beschlossen:

kommunale Projektträger:

1. Eisfeld - Spiel- und Bewegungspark, 1. BA

2. Judenbach - Wanderparkplatz am Lutherweg

3. Heldburg - Touristinformation

 

nicht kommunale Projektträger:

1. Kloster Veßra - Medien-Laube für Kinder

neue Richtlinie in Kraft getreten 

Nach der Anerkennung der RAG LEADER Hildburghausen-Sonneberg e.V. am 19. August durch Ministerin Birgit Keller ist nun auch die neue Förderrichtlinie zur Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) mit Bestandteil der Revitalisierung von Brachflächen am 22.09.2015 in Kraft getreten. Nun ist der Weg frei für die Umsetzung von ersten LEADER-Projekten in der neuen ELER-Förderperiode.

Angefügt finden Sie die Richtlinie sowie das aktuelle Antragsformular für LEADER-Projekte.

DVS-Newsletter landaktuell erschienen 

Im Anhang finden Sie wieder den aktuellen Newsletter der DVS mit Neuigkeiten aus dem ländlichen Raum.

Gesamtvorstand votiert Startprojekte 

Nach der Genehmigung der Regionale Entwicklungsstrategie (RES) und der Anerkennung der beiden Landkreise Hildburghausen und Sonneberg als LEADER-Region tritt das Entscheidungsgremium der RAG LEADER Hildburghausen-Sonneberg das erste mal in der neuen LEADER-Förderperiode 2014-2020 zusammen. In der Beratung des Gesamtvorstandes am 10.09. in Judenbach werden die in der RES als Startprojekt definierten Vorhaben votiert. Folgende Vorhabe wurden als Startprojekte definiert:

Kloster Veßra - Medienlaube für Kinder

Eisfeld - Spiel- und Bewegungspark, 1. BA

Schleusingen - filmische Geschichtsdokumentation "Der Hexenhügel" mit Jugendlichen

Judenbach - Wanderparkplatz am Lutherweg

Heldburg - Einrichtung der Touristinformation

Anerkennungsurkunde überreicht 

Am 19.08.2015 wurde der RAG LEADER Hildburghausen-Sonneberg e.V., vertreten durch den RAG-Vorsitzenden Albert Seifert, von Frau Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, die Anerkennungsurkunde überreicht. Damit sind die beiden Landkreise Hildburghausen und Sonneberg wieder als LEADER-Region anerkannt. Voraussetzung dafür war die Erarbeitung einer neuen Regionalen Entwicklungsstrategie (RES). Die RES wurde zwischen Februar und Mai dieses Jahres unter Hochdruck aller Beteiligten in einem breiten öffentlichen Beteiligungsprozess konzipiert und erarbeitet.

Tag der Regionen 2015 

Anbei die Pressemitteilung zum "Tag der Regionen" 2015 als download.

Die Regionale Entwicklungsstrategie (RES) für die LEADER-Region Hildburghausen-Sonneberg ist fertiggestellt. Am Freitag, den 29.05.2015 wurden im Vereinsheim Reich in Steinach die zentralen Ergebnisse vorgestellt. Außerdem wurde das Verfahren zur Erarbeitung der RES bezüglich der öffentlichen Beteiligung dargestellt. Als Dokumente werden die Präsentation der Abschlussveranstaltung sowie das fertiggestellte Dokument der Regionalen Entwicklungsstrategie mit allen Anlagen angefügt. 

Abschlussveranstaltung RES 2014-2020 

Am 29.05.2015 um 14:00 Uhr findet im Vereinsheim Reich in Steinach die Abschlussveranstaltung zur Erarbeitung der Regionalen Entwicklungsstrategie 2014-2020 (RES) für die RAG Hildburghausen-Sonneberg statt.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

14:00 Ankommen
14:15 Ausstellung der Arbeitsergebnisse
14:30 Begrüßung
14:45 Vorstellung der Projekte
Aufruf zur Anmeldung von Kleinprojekten
15:30 Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Anmeldung ist hier möglich: http://www.rag-hildburghausen-sonneberg.de/anmeldung

Am 28.04.2015 fand der zweite Arbeitskreis zur Erarbeitung der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) 2014-2020 in der Kreisvolkshochschule Hildburghausen statt.

Im Anhang finden Sie das Protokoll zur Veranstaltung.

Am 28.04.2015 um 16:30 findet in der Kreisvolkshochschule Joseph Meyer in Hildburghausen (Obere Marktstraße 44, 98646 Hildburghausen) der zweite Arbeitskreis zur Erarbeitung der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) 2014-2020 statt.

Zur Anmeldung: www.rag-hildburghausen-sonneberg.de/anmeldung