Entscheidungsablauf

Entscheidungsablauf

Entscheidungsablauf zur Projektumsetzung:
Das Bewertungs- bzw. Auswahlgremium der RAG ist der Gesamtvorstand. Er bewertet die Förderwürdigkeit der Projekte. Zunächst wird im Vorstand der RAG ein Bewertungsvorschlag für den Gesamtvorstand erarbeitet. Die Bewertung wird anhand einer Bewertungsmatrix vorgenommen. Diese Matrix spiegelt die in der Regionalen Entwicklungsstrategie festgelegten Entwicklungsziele, Querschnittsziele, Handlungsfelder und Handlungsfeldziele wider.
Der Gesamtvorstand diskutiert in den halbjährlich stattfindenden Beratungen den Bewertungsvorschlag des Vorstandes für die eingereichten LEADER-Maßnahmen und stimmt über diesen ab. Bei allen Bewertungen spielt der Bezug zur Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) eine übergeordnete Rolle. Im Ergebnis steht für alle Maßnahmen nach deren Votierung eine Rangfolge. Diese Rangfolge ist für die Vergabe der Fördermittel durch die fördermittelgebende Stelle (Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung) entscheidend.





 

AnhangGröße
RAG Hbn-Son_Bewertungsmatrix_2015_05_30.pdf14.51 KB