Tourismus

 

Kreativer Landurlaub in Thüringen

Übergeordnetes Ziel des Vorhabens ist das Zusammenbringen von agrartouristischen Beherbergungsanbietern mit Anbietern aus dem Bereich des regionaltypischen und traditionellen (Kunst-)Handwerkes, zum Beispiel schnitzen, töpfern, filzen, spinnen, Porzellan bemalen, Glasblasen usw. Der Besucher soll ein aktives Mitmachangebot erfahren und neben dem Kennenlernen des regionaltypischen (Kunst-)Handwerks selbst kreativ gestaltend sich verwirklichen können, gepaart mit dem Übernachten in ländlicher Idylle.

Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt zwischen sechs thüringer RAGs: Hildburghausen-Sonneberg, Wartburgregion, Henneberger Land, Gotha - Ilm-Kreis - Erfurt, Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla. Die Vermarktung des "Kreativen Landurlaub in Thüringen" wird über die Förderung Agrartourismus unterstützt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf dieser Seite.

In der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) der RAG Hildburghausen-Sonneberg entspricht das Projekt dem Handlungsfeld Wirtschaft - Kultur und Tourismus - Leitthemen C1, C2 und C3.


AnhangGröße
kurzbeschreibungdesprodukt-undmarketingkonzeptesptnneu.pdf626.06 KB