Zum 01.01.2020 hat das neue Kompetenzzentrum Direktvermarktung bei der Landvolkbildung Thüringen e.V. in Erfurt seine Arbeit aufgenommen. Mit der Unterstützung von 19 Kooperationspartnern möchte man alle in Thüringen ansässigen Direktvermarkter ansprechen, eine Plattform zum Austausch, zur Verbesserung der Kommunikation und Kooperation anbieten und so alle Beteiligten weiter voranbringen. Als erstes Auftakttreffen ist ein kostenfreies „Speed Dating“ der Direktvermarkter angedacht. Die Veranstaltung findet am 30. März 2020 in der Bauernscheune der Agrargenossenschaft Bösleben statt.

DVS Newsletter erschienen 

Der neue Newsletter der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume ist erschienen.

Weihnachtslektüre - DVS-Newsletter erschienen! 

Pünktlich zu den Feiertagen gibt es wieder Neues aus dem ländlichen Raum zu lesen! Förderaufrufe, Veranstaltungen, Projektbeispiele und weiteres. Das LEADER-Management wünscht erholsame Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2020!

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO) hat ein Förderprogramm für Modellprojekte in ländlichen Räumen ausgeschrieben.

„Neulandgewinner – Zukunft erfinden vor Ort“  

Die Robert Bosch Stiftung hat sich mit dem Programm „Neulandgewinner – Zukunft erfinden vor Ort“ daher zum Ziel gesetzt, diejenigen Akteure ausfindig zu machen und zu stärken, die beispielhaft für die Bearbeitung dieser Transformationen stehen, die Neuland denken und bauen können.

 

DVS-Newsletter erschienen 

Jetzt neu erschienen: Der DVS-Newsletter mit Neuigkeiten aus dem ländlichen Raum – über politische Entwicklungen, Förderungen, Wettbewerbe, Veranstaltungen, Online-Angebote und Projekte vor Ort.

Viel Spaß bei der Lektüre.

Schauen Sie auch gerne auf der Internetseite der DVS vorbei: www.netzwerk-laendlicher-raum.de

Der AWO Landesverband Thüringen e. V. möchte mit Interessierten, ausgewiesenen Fachleuten, Menschen von vor Ort und Entscheidungsträger*innen ins Gespräch kommen über „Ländliche Daseinsvorsorge via Breitband und Smartphone - Folgt Pilotprojekten und Experimentierphasen der Durchbruch für ein mobiles Leben in Thüringer Dörfern?“. Begrenzte Platzkapazitäten, weitere Infos und Anmeldung bis 04.10.2019 auf der AWO-Homepage.

DVS-Newsletter erschienen 

Jetzt neu erschienen: Der DVS-Newsletter mit Neuigkeiten aus dem ländlichen Raum – über politische Entwicklungen, Förderungen, Wettbewerbe, Veranstaltungen, Online-Angebote und Projekte vor Ort. Viel Spaß bei der Lektüre.

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft hat eine neue Förderrichtlinie geschaffen. Bis zum 31. August 2019 können kommunale, gemeinnützige und öffentliche Institutionen Anträge auf Förderung von Projekten zur Regionalentwicklung im Jahr 2019 stellen. Bis zum 30. September eines ejden Jahres können Anträge auf Projektförderung im Folgejahr gestellt werden.

Die Förderung umfasst drei Teilbereiche.

Die RAG LEADER Hildburghausen - Sonneberg gratuliert der Dorfgemeinschaft in Waffenrod-Hinterrod zur erfolgreichen Teilnahme am Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Als einer von zwei Siegern im Landeswettbewerb war der Ortsteil der Stadt Eisfeld zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb qualifiziert. Insgesamt 30 Teilnehmer konkurrierten dabei um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Am Samstag, den 6.7. hatten die Bewohner Waffenrod-Hinterrods ihren Ort der Jury präsentiert. Eine Station war dabei die Kulturscheune im Feriendorf Auenland, die unter anderem mit LEADER-Mitteln über die RAG LEADER Hildburghausen - Sonneberg gefördert wurde. Am Freitag wurden dann die Ergebnisse des Bundeswettbewerbes veröffentlicht. Demnach erhält Waffenrod-Hinterrod eine Silbermedaille.

Seiten